Sommer 2015

 

Das ist aber kein wauschöner Sommer.
Da müssen wir echt jede Möglichkeit nutzen, die sich uns zum Schwimmen bietet.
Am Freitag, dem 26. Juni waren wir in der Mittagszeit
wieder mit Gaia am Billesweiher. Ha, das war wieder eine Gaudi! Gaias Papa kann das Balli viel weiter werfen als unsere Mama. Da kann man richtig weit rausschwimmen!
Aber was macht Gaia heute? Sie will gar nicht schwimmen; verordnet sich selbst eine Wellness-Phase und bleibt majestätisch im Uferbereich im Wasser sitzen und lauert nur drauf, dass wir aus dem Wasser kommen. Aber neee, Süße, da hast du die Rechnung ohne den Wirt gemacht! Um das Balli zu bekommen musst du schwimmen! Schwiiimmen - hörst du!?



 
 

Diesen Sommer jagt ein Schwimmerlebnis das andere!
Am Dienstag, dem 30 Juni waren wir wieder am Billesweiher.
Leider macht sich an der Wasserqualität die Hitze bemerkbar. Das Wasser beginnt nun langsam zu müffeln - nach Rosen duften wir nun nicht mehr frownwink 



Boa, ist das heute - Donnerstag, 02. Juli - ne Hitze - über 38° im Schatten und kein Lüftchen geht. Da haben wir wieder unser Rucksäckchen und den Fotoapparat gepackt und sind mit Gaia, ihrem Papa und ihrem Menschenbruder ans Wasserchen zum Schwimmen gefahren. Heute waren wir aber an einem - bis WIR kamen - glasklaren kleinen See, der von einem Wald- und Wiesenbächlein durchflossen wird. Es ist Irkos Geheim-Plätzchen - mehr wird nicht verraten ... sonst ergeht's uns wie mit unserer ehemals so tollen Spielwiese, auf der wir nur noch seltenst toben können, weil sie hier in FB mit dem kleinen Teich als Hundeauslaufwiese angepriesen wurde.



Hier geht's zum passenden Foto-Album
Heute hat sich Irko ein kleines Autsch zugezogen. Er hinkt leicht. Vielleicht ist es nichts Schlimmes. Wir warten erst mal bis morgen ab.




Freitag, 03. Juli

Irko läuft fast wieder normal. Also scheint nichts Schlimmes passiert zu sein.
Nun legen wir erst mal eine kleine Tobe-Pause ein, damit sich der Bub wieder regenerieren kann. Ist bei der Hitze wohl auch besser so.
Mama legt nasse Tücher auf dem Balkon aus, die wir allerdings verschmähen. Wir lümmeln lieber auf der kühlen Nordseite unserer Wohnung rum und auch im Bad auf den kalten Fliesen.


Die Wetterfee hat weiterhin heißes Wetter angesagt.


Sonntag, 05. Juli 2015

Nach der wohl bisher heißesten Nacht des Jahres 2015 waren wir heute Früh doch noch ziemlich müde. Wir haben eine durchhechelte Nacht hinter uns, das angesagte Gewitter blieb aus.
Selbst Rika hatte heute in der Früh den Schongang eingelegt.





Am Donnerstag, dem 09. Juli
haben wir Irkos 7. Geburtstag gefeiert.
Wir haben mit unseren HP- und FB-Freunden ganz schön auf die Pauke gehauen






Seit einigen Tagen macht sich Mama Sorgen um Irkos rechte untere Lefze.
Sie sieht komisch aus, ist ganz rau und uneben, blutet an mehreren Stellen.
So machen wir uns am Montag, dem 13. Juli dann auf zum Tierarzt. Frau Doktor säubert die Lefze mit Wasserstoffperoxid und streicht sie mit einer Dental-Adhäsiv-Paste (Dentisept) ein. Frau Doktor kann Mama beruhigen, die bisher hoffte, dass es sich nciht um etwas Böses handelt. Nun hatte sie Gewissheit - es ist nichts Schlimmes. Da erinnerte sich mami, dass wir beide unlängst um ein Stöckchen gerungen haben und eine/r von uns beiden laut aufqietschte. Wir waren damals am Billesweiher und dessen Wasser mangels Wasserzufuhr - sprich Regen - schon etwas modrig. Frau Doktor hält es für wahrscheinlich, dass die Verletzung daher rührte und sich dann wegen der schlechten Wasserqualität entzündet hat.

Nun, Irko darf nicht dran kratzen. Also muss mal wieder der blöde blaue Teller her. Den mag der Bub gar nicht. Aber was soll's. Die Wunde muss heilen ... und wenn's nicht anders geht, dann halt mit Teller ... !!!





 

 
 

Ein Ereignis jagt das nächste - *freu*

Heute, am Freitag, dem 24.07. waren wir Welpchen gucken bei Lena. Uiii war das toll. Da war die Mutter der Welpchen, Rani, und ihr ständiger Begleiter Kenai. Zuerst sind wir ein Stückchen spazieren gegangen und dann durften wir mit zu den Welpchen. Es war ein wunderschöner Morgen mit euch allen!
Danke liebe Lena, danke Rani und danke Kenai für eure Gastfreundschaft.
Und dann kam der Knaller ... *hihihi* Rani und Rika haben beide den schönen Bendor zum Opa. Nicht nur ein freundschaftliches Treffen also, nein, sogar auch ein verwandtschaftliches! smiley
Natürlich hat Mama wieder jede Menge Bilder geknipst, die du anschauen kannst, wenn du dein Pfötchen auf das Foto unten drückst!






Der diesjährige Sommer ist im Verlauf nicht nur furchtbar heiß und trocken, sondern auch recht ereignisreich.
So waren wir am 01. August mit Freundin Gaia und Papa Christian und Menschenbruder Kevin zum
BVWS NRW CUP 2015
nach Remscheid (NRW) gefahren.
Neiiiin, wir wurden nicht ausgestellt. Wir wollten nur mal ganz viele Hundekumpels treffen, die wir von Facebook, unserem Forum und unserer Homepage her kennen. Sogar Kumpelchen Arthur und sein kleines Brüderchen Theo sind extra mit ihrer Mami Babs aus Essen angereist.
Auch Verwandtschaft haben wir getroffen: Die Ice Wine D-Geschwister - ein Sohn und eine Tochter von Irkos Schwester Nikita vom Kofelort und ihr Frauli Kata, Gha Shania mit Frauli Susanne und Herrli Wolfgang, Vinjas Mama Heike und dann noch viele liebe Menschen, die wir über Facebook kennengelernt hatten.
Unsere kleine Freundin Gaia hat sogar ein vv1 bekommen! Das ist doch toll, oder???
Herzlichen Glückwunsch süße Mausi!



Das Bild zeigt Gaia mit Papa Christian und als Gratulant Wolfgang Lompe, das Herrli von Irkos Schwester Gha Shania

Mehr Fotos gibt's zu sehen, wenn du auf das Bild klickst.




Vom 2. bis 4. August hatten wir Besuch vom Frauli von Irkos Neffen
Merlin Aragon vom weißen Wächter

Wir hatten viel Spaß miteinander, besuchten gemeinsame Freunde und trafen uns mit anderen Freunden des Weißen Schäferhundes hier aus der Gegend.
Kurz gesagt, es war eine wunderschöne Zeit mit Sabine.



Zum Anschauen der Bilder drück dein Pfötchen hier oben drauf!

Leider war die Zeit so schnell vorbei.
Vor allem Rika hatte sie ganz besonders ins Herz geschlossen.
Liebe Sabine, wenn es dich/euch mal wieder in die Gegend verschlägt, du/ihr weißt/wisst wo ein Bett für dich/euch steht.
Danke, liebe Sabine, für deinen Besuch und das tolle Mitbringsel!

Herr Google hat uns noch ein kleines Geschenk gemacht!




 

 
  Am letzten August-Wochenende waren wir in Reinach BL in der Schweiz auf einer Ausstellung
der GWS

Mehr dazu auf der eigenen
Extra-Seite

wie auch auf der Seite der GWS



 

 

 

Texte, Videos & Fotos Copyright 2015, Irko & Rika